top of page

Einfach mal Schichtfleisch 😏

Zutaten:

Schweinenacken (bei uns war es Nacken vom SchwĂ€bisch HĂ€llischen) am StĂŒck oder bereits in Scheiben

Bacon in Scheiben (schön durchwachsen)

Rote und gelbe Paprika

Große GemĂŒsezwiebeln

Magic Dust zum Einrubben der Nackenscheiben

Dutch Ofen oder Kastenform von Petromax (Kastenform K8)


Zubereitung:

Den Nacken in ca. 2 bis 2,5 breite Scheiben schneiden. Diese dann schön mit Magic Dust einrubben und ein paar Stunden ziehen lassen. Wir haben unser Magic Dust aus eigener Herstellung benutzt. Gibt es bei uns im Laden. In der Zwischenzeit die Paprika und Zwiebeln vorbereiten. Die Paprika halbieren und putzen und dann ein wenig flach drĂŒcken. So liegen sie eng am Fleisch. Die großen Zwiebeln in dĂŒnne Scheiben schneiden.


Nun die Petromax Kastenform K8 oder auch einen Dutch Ofen nehmen. Die Baconscheiben eng aneinander legen und die komplette Form auslegen. Jetzt die Nackenscheiben hochkant einlegen, wie im Bild zu sehen. Nun die PaprikahĂ€lften und dann die Zwiebelscheiben immer abwechselnd legen. Schön eng und bis zum Schluss aufrecht stellen. So, nun die Barbecue Sauce drĂŒber gießen. So ca. 300 ml waren es bei uns.

Im Anschluss die Baconscheiben so klappen, dass ein schönes Paket entsteht. Jetzt nur noch den Deckel drauf und ab ins Feuer oder auf die Feuerstelle. Wir haben mal die Feuerplatte genommen. Geht natĂŒrlich auch in jeder Art von GrillgerĂ€t.


Das Ganze kann jetzt so ca. 2 Stunden vor sich hin brutzeln. Wir haben Hitze von oben mit Glut erzeugt. Der Bacon wird dadurch schön knusprig. So erhÀlt man eine Hitze, wie im Backofen.


Nach der Zeit könnt ihr den Deckel abnehmen und das ganze ohne Deckel köcheln, bis die entstandene Sauce reduziert ist. Dabei wird sie schön intensiv und cremig.


So, und schon fertig. Beilagen könnt ihr frei wĂ€hlen. Am Besten passt frisches Brot oder KartoffelpĂŒree oder auch vielleicht Reis.









66 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page